Mercedes-Benz

Agentur I*AM.

23. Oktober 2019

Lieben, was sie tun.

Sie sind die Chefs der Agentur I*AM Design & Communication, haben ein Streetwear-Label gegründet und machen sich mit ihrem Verein Tandeka für ein Waisenhaus in Zentralafrika stark: Josua Janda und Jonathan Kreuzer sind zwei coole Typen: kreativ, engagiert und erfrischend ehrlich.

Das denkmalgeschützte Artilleriedepot an der Gögginger Straße aus dem Jahr 1897 ist ein Zeitzeugnis der Augsburger Stadtgeschichte. Heute beherbergt der beeindruckende rote Blankziegelbau unter anderem die Agentur I*AM. Besucher werden von einem warmen Holzduft in Empfang genommen, der im Kontrast zu den schwarz gestrichenen Decken und freiliegenden Rohren steht. Verströmt wird er von dem großen Bild aus Zirbe und Moos, das im Besprechungsraum hängt. „So etwas lieben wir: dieses alte Gebäude, der reduzierte Look in Kombination mit natürlichen Elementen“, sagt Josua Janda, der gemeinsam mit Jonathan Kreuzer 2015 I*AM Design & Communication gegründet hat.

Ein eigenes Charity-Projekt in Sambia.

Vergangenes Jahr sind die beiden mit ihren Mitarbeitern und ihrer „Therapiecouch“ von einem kleinen Büro in der Augsburger Innenstadt in die neuen Räume gezogen. „Wir haben uns bewusst gegen Einzelbüros entschieden, weil Kommunikation und Austausch für uns dazugehören und uns voranbringen“, so Kreuzer. Zu Hause sind hier zudem das Streetwear-Label Heaters, das Janda und Kreuzer gemeinsam mit Burak Küçük gegründet haben, und Tandeka. Der Förderverein setzt sich für das Waisenhaus Kwathu in Sambia ein. „Es ist eine Herzensangelegenheit für uns, den Kindern zu helfen und ihnen eine gute Zukunft zu ermöglichen“, erzählt Janda.

Von der strategischen und konzeptionellen Beratung bis zu Print und digitalen Medien: Josua Janda (links) und Jonathan Kreuzer, Chefs der Full-Service-Agentur I*AM in Augsburg, bieten ihren Kunden ein breites Portfolio.

Gemeinsam stark: die Gögginggäng.

Verein, Label und Agentur sind zusammen die „Gögginggäng“, wie sie sich selbst nennen. Sich selbst nicht zu ernst nehmen, die Kunden dafür umso mehr – diese Einstellung leben Josua Janda und Jonathan Kreuzer, die schon vor der Gründung ihrer Agentur gemeinsam mit anderen freien Designern und Fotografen unzählige Jobs gemeistert haben. Viele der Freiberufler sind heute fester Teil des Teams, gemeinsam ziehen sie an einem Strang. „Freundschaften auch im Beruf zu pflegen ist uns enorm wichtig. Dass wir einen guten Draht zu Mitarbeitern und Kunden haben, macht auch unseren Erfolg aus“, ist sich Janda sicher.

Hereinspaziert! I*AM, Heaters und Tandeka – die Gögginggäng – teilen sich das Büro.

Slogans auf den Punkt gebracht.

Im Gedächtnis bleibt aber längst nicht „nur“ ihr sympathisches Auftreten, sondern auch ihre Kreativität und ihre Kampagnen. Wie die für einen Fußballverein. Ziel war es, die Mitgliederzahlen zu steigern und das Wir-Gefühl zu stärken. „Unsere Slogans sind auf den ersten Blick ganz einfach, aber eben auf den Punkt gebracht. Gerade das ist oft die Kunst, denn so holen wir die Leute ab“, sagt Kreuzer. Vereine, Start-ups und Unternehmen, insbesondere aus der Technik- und Immobilienbranche, zählen zu den Kunden von I*AM.

„Der Bauboom kommt uns definitiv zugute. Wir haben schon bei zahlreichen Bauprojekten Marketing und Vertrieb übernommen. In der Regel sind wir bereits in der Planungsphase mit an Bord, visualisieren Häuser und Wohnungen und erstellen unter anderem Websites und Exposés“, erzählt Janda und ergänzt: „Wir haben aber auch schon eine Lasertag-Arena gebrandet. Das ist das Spannende an unserem Job: immer wieder neue Themen, Menschen und Herausforderungen.“ Egal, welches Projekt die beiden angehen, eines haben sie alle gemeinsam: „Unser Ziel ist es immer, Werbung zu machen, die im Gedächtnis bleibt“, so Kreuzer.

Tragen nur Schuhe, die passen.

Neben klassischer Print- und Online-Werbung unterstützt die Agentur auch bei strategischen Entscheidungen im Bereich Kommunikation. „Wie kommuniziert man mit seinen Mitarbeitern? Und wie gewinnt man Neukunden? Das sind Fragen, die viele Unternehmen umtreiben, und wir beraten sie dazu“, so Janda und ergänzt: „Wenn etwas nicht rundläuft, dann sprechen wir das an. Nur so kann sich etwas verändern und verbessern.“ Die Agenturchefs sagen, was sie denken – das wissen ihre Kunden zu schätzen.

„Es ist unsere Art, offen und ehrlich zu sein. So sind wir einfach. Wir sind nicht die Typen, die bei Terminen im maßgeschneiderten Anzug erscheinen und mit Fachbegriffen, die keiner versteht, um sich werfen. Denn wenn wir eines in den letzten Jahren gelernt haben, dann dass man sich keinen Schuh anziehen sollte, der einem nicht wirklich passt“, sagt Kreuzer. Genau deshalb tragen die zwei Kreativen auch nicht Anzug und Oxfords, sondern Jeans und Sneakers.

„Auch mit der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg haben wir schon zusammengearbeitet. Die Themen Auto, Mobilität und alternative Antriebe interessieren uns von Haus aus – das passt perfekt“, sagt Jonathan Kreuzer.

Agentur I*AM.

WannGegründet 2015
WerDie Chefs Josua Janda und Jonathan Kreuzer und ihre zehn Mitarbeiter
WasDie Design-Agentur aus Augsburg bietet Konzeption, kreative Design-Lösungen und Kampagnen für Print und Online sowie strategische Beratung im Bereich (Kunden- und Mitarbeiter-)Kommunikation.
Websitewww.iam-design.de

I*AM Design & Communication
Gögginger Straße 105a
86199 Augsburg

Fotos: @ Jörg Sänger